Niedersachen klar Logo

Einbruch in eine Tankstelle in Sehnde

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hildesheim und des PK Lehrte vom 03.08.2022


Am Dienstag, den 02.08.2022, gegen 03:20 Uhr, brachen ein 44jähriger und ein bislang unbekannter Mittäter in eine Tankstelle in 31319 Sehnde, Peiner Straße ein.

Hierzu hebelten sie ein auf Kipp stehendes Fenster auf, trugen Zigaretten im Gesamtwert von circa 2.200 Euro vor das Objekt und legten diese zum Abtransport bereit. Hierbei lösten die Tatausführenden einen Alarm aus.

Die unmittelbar informierte Polizei konnte den 44jährigen noch beim Herausklettern aus der Tankstelle beobachten und nach kurzer Flucht vorläufig festnehmen.

Der andere Mittäter konnte jedoch unerkannt flüchten. Das gesamte Diebesgut konnte durch die Polizei sichergestellt und noch am gleichen Tage dem Geschädigten wieder ausgehändigt werden.

Da der Festgenommene 44jährige über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, blieb er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim über Nacht im Polizeigewahrsam und wird heute dem Amtsgericht Hildesheim zur Durchführung des sog. Beschleunigten Verfahren zugeführt.

Artikel-Informationen

erstellt am:
03.08.2022

Ansprechpartner/in:
Herr Constantin Rawohl

Staatsanwaltschaft Hildesheim
Oberstaatsanwalt
Kaiserstraße 60
31134 Hildesheim
Tel: 05121-968640

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln