Niedersachen klar Logo

Nachtragsmeldung zur Festnahme von drei Tatverdächtigen

Gemeinsamte Presssemeldung von Staatsanwaltschaft und Polizei Hildesheim


Wie mit der Pressemitteilung vom 15.08.2021, 13:03 Uhr bereits berichtet, kam es in der Nacht zum 15.08.2021 zur Festnahme von drei Tatverdächtigen nach Diebstählen von Katalysatoren im Bereich der Marienburger Höhe.
Im mitgeführten Fahrzeug der Männer konnten vier Katalysatoren sowie diverses Werkrzeug, u.a. eine Hydraulikschere und ein Wagenheber, aufgefunden und sichergestellt werden. Das Diebesgut konnte mittlerweile Geschädigten bzw. deren Fahrzeugen zugeordnet werden.
Den entscheidenden Hinweis in dieser Sache gab ein Anwohner der Lübecker Straße, der auf die Tatverdächtigen aufmerksam wurde, als sich diese auffällig an einem Fahrzeug zu schaffen machten, und der umgehend die Polizei alarmierte. Durch dieses vorbildliche Verhalten gelang nur kurz darauf die Festnahme der Tatverdächtigen.
Am heutigen 16.08.2021 erließ das Amtsgericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim Untersuchungshaftbefehle gegen die Tatverdächtigen.
Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Artikel-Informationen

erstellt am:
16.08.2021

Ansprechpartner/in:
Frau Christina Wotschke

Staatsanwaltschaft Hildesheim
Erste Staatsanwältin
Kaiserstraße 60
31134 Hildesheim
Tel: 05121 968-546

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln