Niedersachen klar Logo

Überfall auf Taxifahrer in Sarstedt - Festnahme eines Tatverdächtigen

Gemeinsame Pressemeldung von Staatsanwaltschaft und Polizei Hildesheim


Gestern Abend, 28.05.2021, kam es in Sarstedt zu einem Überfall auf einen Taxifahrer. Am heutigen Nachmittag wurde ein 18-jähriger Tatverdächtiger festgenommen, der zwar bereits gestern Abend kontrolliert wurde, gegen den zunächst aber kein dringender Tatverdacht vorlag.
Vorliegenden Erkenntnissen zufolge habe ein zunächst unbekannter Täter gegen 19:45 Uhr ein Taxi in der Holztorstraße bestiegen und sich anschließend in die Straße Am Kipphut, in Höhe der Unterführung an der B 6, fahren lassen. Dort angekommen, habe der Täter unter Vorhalt einer Pistole von dem 44-jährigen Fahrer die Herausgabe von Bargeld sowie seiner Armbanduhr gefordert. Anschließend sei der Mann mit dem Raubgut geflüchtet.
Die Polizei leitete nach Bekanntwerden der Tat umgehend eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, die von einem Polizeihubschrauber unterstützt wurde.
Im Rahmen der Fahndung wurde ein 18-jähriger Sarstedter überprüft, gegen den sich ein dringender Tatverdacht zunächst aber nicht erhärten ließ und der nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft vorerst wieder entlassen wurde. Dieser Umstand änderte sich jedoch bei den nachfolgenden Ermittlungen, nachdem die Polizei bei einer Absuche des Fluchtweges, in einem Gebüsch zunächst einen Teil des Geldes sowie die vermeintliche Tatwaffe, eine Schreckschusspistole, fand und der 18-jährige heute nach einem Zeugenhinweis mit der gestohlenen Armbanduhr angetroffen wurde, als er eben jenes Gebüsch durchsuchte.
Der Mann wurde vorläufig festgenommen und befindet sich gegenwärtig in polizeilichem Gewahrsam.
Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Artikel-Informationen

erstellt am:
01.06.2021

Ansprechpartner/in:
Frau Christina Wotschke

Staatsanwaltschaft Hildesheim
Erste Staatsanwältin
Kaiserstraße 60
31134 Hildesheim
Tel: 05121 968-546

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln