Niedersachen klar Logo

Versuchter schwerer Raub - Lehrte

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hildesheim und des PK Lehrte


Tatort: 31275 Lehrte, Burgdorfer Straße

Tatzeit: 12.12.2021, 02:20 Uhr

In den frühen Morgenstunden des 12.12.2021 näherte sich die 32-jährige Beschuldigte dem Opfer und forderte sie unter Vorhalt eines Tierabwehrsprays zur Herausgabe von Geld auf. Da sie dem nicht Folge leistete, setzt die Beschuldigte das Tierabwehrspray gegenüber dem Opfer ein und griff nach dem Brustbeutel. Es kam daraufhin zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in Rahmen derer die Beschuldigte erneut das Tierabwehrspray gezielt gegen das Opfer einsetzte, sie im Gesicht traf und nun zur Herausgabe ihres Handys aufforderte. Durch das Einschreiten von Anwohnern und Passanten ließ die Beschuldigte letztendlich von dem Opfer ab.

Die Angreiferin konnte durch die hinzugerufene Polizei vorläufig festgenommen werden. Ein freiwillig durchgeführter Urintest verlief positiv auf Kokain. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft in Hildesheim wurde die Beschuldigte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Artikel-Informationen

erstellt am:
15.12.2021

Ansprechpartner/in:
Frau Christina Wotschke

Staatsanwaltschaft Hildesheim
Erste Staatsanwältin
Kaiserstraße 60
31134 Hildesheim
Tel: 05121 968-546

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln