Niedersachen klar Logo

Zigarettendiebstahl in Lehrte: 2 Täter unbekannt entkommen

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hildesheim und des PK Lehrte


Am 04.10.2021, gegen 12:20 Uhr, versuchten mindestens drei Täter Zigaretten zum Nachteil eines Supermarktes in Lehrte zu stehlen.
Während der später Festgenommene einen großen Karton auf dem Warenband platzierte und so die Kassiererin ablenkte, steckte sich ein Mittäter insgesamt 23 Schachteln Zigaretten hinten in seine Jacke.
Dies wurde durch eine unbekannt gebliebene Zeugin beobachtet und dem Marktpersonal mitgeteilt.
Auf Ansprache flüchteten sodann zwei der Täter unerkannt, wohingegen einer der Mittäter, ein 25jähriger aus Georgien, bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte.
Dieser wurde auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft Hildesheim in der Folge dem sog. beschleunigten Verfahren zugeführt. Daher verbrachte der Beschuldigte die Nacht im
Polizeigewahrsam und wurde am 05.10.2021 direkt beim Amtsgericht Hildesheim vorgeführt, wo er in der anberaumten Verhandlung zu einer Geldstrafe in Höhe von 100 Tagessätzen verurteilt wurde.
Die Ermittlungen zu den unbekannten Mittätern dauern an.


Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132-8270 in Verbindung zu setzen.

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Frau Christina Wotschke

Staatsanwaltschaft Hildesheim
Erste Staatsanwältin
Kaiserstraße 60
31134 Hildesheim
Tel: 05121 968-546

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln